Mein Hund humpelt: Was es sein kann und natürliche Maßnahmen dagegen


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 2 Bewertungen (Durchschnitt: 5,50 von 5)
Loading...

Sie genießen gerade ihren Tag und denken an nichts Böses, wenn ihr Hund gerade um die Ecke biegt? Dabei beobachten Sie ihn etwas genauer und bemerken plötzlich, dass Ihr Hund humpelt und keinen runden Gang vorweist? Sie machen sich verständlicherweise Sorgen um ihren Hund und fragen sich die ganze Zeit, wie das nur passieren konnte und was Sie jetzt am besten machen?

Gerade wenn Sie nicht wissen, warum Ihr Hund humpelt, ist es oftmals schwierig zu entscheiden, wie ihre nächsten Schritte aussehen werden. Sollten Sie jedoch direkt beobachtet haben, was genau passiert ist und ihr Hund ist beispielsweise beim Herumtoben gestürzt ist oder er hatte einen ähnlich schweren Unfall, sollten Sie natürlich definitiv den Tierarzt aufsuchen.

Wenn dies allerdings nicht der Fall ist und Sie nicht wissen, wodurch die Verletzung entstanden ist, empfiehlt es sich, den Hund erstmal vorsichtig abzutasten und zu sehen, ob dieser sich möglicherweise einen Fremdkörper eingetreten hat. Falls dem so ist, sollte eine Entfernung dieses Gegenstandes dafür sorgen, dass ihr Hund sich wieder normal bewegen kann.

Wenn jedoch beides nicht zutrifft und Sie bei Abtastung auch keinen Fremdkörper entdecken können, dann gibt es auch noch andere Optionen, welche ihnen zur Verfügung stehen.

Warum ihr Hund humpelt?

Die Ursachen dafür, dass ihr Hund beispielsweise hinten nicht mehr hochkommt, können dabei vielfältig sein: Sei es Arthrose beim Hund, ein Bänderriss beim Hund oder auch einfach eine Muskelverspannung.

Kreuzbandriss

Ein Kreuzbandriss ist beispielsweise relativ einfach anhand folgenden Symptomen zu erkennen:

  • Ihr Hund humpelt nach dem Aufstehen oder Liegen
  • Das betroffene Hinterbein wird sichtlich geschont und möglicherweise nur mehr mit der Fußspitze verwendet
  • Ihr Hund bewegt sich generell weniger

Zumeist wird in diesem Fall eine Operation durchgeführt, wonach die Heilungsdauer eines Kreuzbandrisses bei einem Hund, je nach Operationsmethode, ungefähr 3 bis 4 Monate beträgt.

Arthrose

Folgende Symptome können ein Anzeichen für Athrose beim Hund liefern: 

  • Das Gelenk ist sichtbar verdickt.
  • Der Hund beißt sich an der schmerzenden Stelle.
  • Der Hund hat Probleme beim Aufstehen und Hinlegen.
  • Der Bewegungsdrang des Hundes lässt nach.
  • Das Treppensteigen oder ins Auto springen wird mühsamer.
  • Der Hund lahmt besonders nach langen Spaziergängen.
  • Die Freude an Spaziergängen lässt nach.
  • Der Vierbeiner wechselt öfter die Liegeposition, um schmerzende Gelenke zu entlasten.
  • Bei Berührungen der betroffenen Gelenke reagiert der Hund empfindlich.
  • Der Hund ist weniger aktiv beim Spielen als sonst.
  • Der Hund ist häufiger auf der Suche nach warmen und weichen Untergründen.

Muskelverspannung

Eine Muskelverspannung wird durch folgende Symptome gekennzeichnet:

  • verhärtete Muskelpartie im Schulterbereich
  • Druckempfindlichkeit bei Berührung im betroffenen Bereich
  • Laufunlust
  • Probleme in der Vorhand beim Aufstehen und Strecken
  • je nach Schweregrad und Dauer der Problematik: Muskelschwäche und Muskelschwund

Bei einer Muskelverspannung kann auch der Einsatz einer Rotlichtlampe, wie dieser hier helfen.

Beurer IL 11 Infrarotlampe, Medizinprodukt zur Anwendung bei Erkältung und Muskelverspannung, 5 Neigungsstufen

Beurer IL 11 Infrarotlampe, Medizinprodukt zur Anwendung bei Erkältung und Muskelverspannung, 5 Neigungsstufen
  • Tiefenwirksames Infrarotlicht zur Linderung und Prävention von Erkältungen, Verspannungen, Gelenkschmerzen, Muskelkater usw
  • Die Infrarotlampe kann auch zur Gesichts- und Schönheitspflege, insbesondere bei unreiner Haut, eingesetzt werden
  • Verstellbarer Lampenschirm mit fünf Neigungspositionen für eine optimale Ausrichtung auf den gewünschten Behandlungsbereich

Jedoch ist es auch möglich, dass ihr Hund plötzlich ohne Schmerzen humpelt und keine direkte Ursache festgestellt werden kann. Auch ist es möglich, dass ihr Hund beispielsweise gar nicht mehr aufstehen kann, was für Sie natürlich besonders traurig ist, da Sie ihrem Hund lieber beim Herumtoben und Spielen in gesundem Zustand zusehen möchten.

Das natürliche Hilfsmittel wenn ihr Hund humpelt

Was auch immer auf ihren Hund zutrifft, es gibt Mittel und Wege, wie Sie diesen bei der Heilung oder auch Vorbeugung derartiger Verletzungen unterstützen können. Ein hervorragendes Hilfsmittel stellt hierbei das sogenannte Grünlippmuschelextrakt dar: Dieses tolle Pulver sorgt dafür, dass die Gelenke ihres Hundes stets geschmeidig bleiben und wirkt auch im Falle einer Arthrose beim Hund oftmals wahre Wunder. Dies funktioniert dadurch, dass das Grünlippmuschelextrakt den Hund dabei unterstützt, mehr Gelenksschmiere herzustellen, wodurch dieser geschmeidiger und runder Laufen kann und somit sowohl bei bestehenden Beschwerden oftmals Linderung erfährt, sowie bei vorbeugender Einnahme ein niedrigeres Risiko hat, sich etwaige Verletzungen zuzuziehen.

Grünlippmuschelextrakt hat seinen Ursprung in Neuseeland, wo es schon seit jeher von den Ureinwohnern der Insel als Heilmittel verwendet wird. Diese Muscheln werden in der Küstenregion gezüchtet, wobei deren Anbau strengen Auflagen unterliegt, was dafür sorgt, dass bei der Züchtung keine Pestizide zum Einsatz kommen, die wiederum ihrem Hund schaden könnten.

Grünlippmuschelextrakt ist dabei reich an verschiedenen wertvollen Inhaltsstoffen, wie beispielsweise Mineralstoffe, Spurenelemente und Omega 3 Fettsäuren, die ihren Hund dabei unterstützen, gesund, fit und glücklich zu bleiben. Mineralien wie Kalzium, Kalium, Magnesium und Natrium sorgen weiters dafür, dass ihr Hund stets mit den wichtigsten Nährstoffen versorgt ist.

Dabei eignet sich das Grünlippmuschelextrakt für die Anwendung bei Hunden jeglicher Größe und Rasse und kann sowohl bei Junghunden, erwachsenen Hunden oder auch älteren Hunden verwendet werden, egal ob diese gesund oder angeschlagen sind.

Die Anwendung des Extrakts bei Hunden mit Arthrose, Kreuzbandrissen, Muskelverspannungen oder anderen Symptomen erfolgt am besten in Form einer etwa 8-wöchigen Kur, wobei die Dosierung von etwa 0,5g bei kleineren Hunden bis zu 1g täglich bei größeren Hunden reicht.

Egal ob ihr Hund plötzlich, auch ohne Schmerzen, humpelt, hinten nach dem Aufstehen lahmt, gar nicht mehr aufstehen kann oder Sie einen Bänderriss bei ihrem Hund vermuten – Grünlippmuschelextrakt unterstützt die Genesung ihres Vierbeiners und sorgt dafür, dass dessen Gelenke geschmeidig arbeiten und ergänzt dessen Ernährung noch dazu mit wichtigen Nährstoffen.

Grünlippmuschelextrakt hat schon zahlreichen Hunden auf der ganzen Welt dabei geholfen, Verletzungen vorzubeugen oder die Heilung dieser zu beschleunigen, weswegen es ein hervorragendes Heilmittel für die Nahrungsergänzung ihres Hundes darstellt!

Lunderland Grünlippmuschel für Hunde, Katzen und Pferde, 1er Pack (1 x 100 g)

Lunderland Grünlippmuschel für Hunde, Katzen und Pferde, 1er Pack (1 x 100 g)
  • Nahrung für die Gelenke Ihres Tieres
  • Unterstützt die Knorpelbildung und die Knorpel-Schmierung
  • Fördert den gesunden Gelenkapparat und eine gute Haut

Anmerkung

Der Weg zum Tierarzt sollte aber im Falle einer Verletzung, wie beispielsweise, dass ihr Hund hinten gar nicht mehr in die Höhe kommt, definitiv den ersten Schritt darstellen, woraufhin Grünlippmuschelextrakt jedoch eine hervorragende Unterstützung einer Therapie ist und daher ergänzend zur vom Tierarzt verschriebenen Behandlung bzw. auch im Falle einer Operation im Rahmen der Erholung von dieser verwendet werden und eine große Rolle in der schnellen Genesung ihres Hundes darstellen kann. Also auf jeden Fall sollten Sie Ihren kleinen beim Tierarzt vorstellen.